drjagemann.de
- Ernährungscoaching

FÜR ÄRZTE


Eine Ernährungstherapie ist eine Leistung zur Rehabilitation (§43 SGB V) und wird von allen gesetzlichen Krankenkasse unterstützt, sobald eine Stoffwechselerkrankung diagnostiziert wurde.

Dadurch haben Sie als behandelnder Arzt die Möglichkeit, die Genesung Ihrer Patienten durch eine unterstützende Ernährungstherapie zusätzlich zu fördern. Alle was Ihre Patienten benötigen, ist eine Notwendigkeitsbescheinigung.


Viele Krankheitsverläufe werden durch unsere tägliche Ernährung beeinflusst und das in der Regel nicht (nur) positiv. Als Therapeutinnen für Ernährungserkrankungen haben wir uns auf folgende Themengebiete spezialisiert:

  • Lebererkrankungen (nicht-alkoholische Fettleber, Leberzirrhose, autoimmune Lebererkrankungen, chron. Hepatitiden)
  • chronische Erkrankungen des Magen-Darmtraktes (z.B. chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, chron. Verstopfung, Sodbrennen, bakterielle Fehlbesiedlung)
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Kohlenhydratunverträglichkeiten (Fructose, Lactose, Sorbit)
  • Metabolisches Syndrom, Prädiabetes, Insulinresistenz, Fettstoffwechselstörungen
  • Tumorkachexie als Folge onkologischer Erkrankungen
  • Essstörungen (Bulimie, Anorexia Nervosa)


Gerne stehen wir Ihren PatientInnen auch als Ansprechpartnerinnen nach großen Operationen am Magen-Darm-Trakt zur Seite. Zum Beispiel nach einer Magen(teil-)resektion, Whipple-OP oder weniger umfänglichen Darmverkürzungen.


Ärztliche Notwenigkeitsbescheinigung nach §43 SGB V
Ärztliche_Notwendigkeitsbescheinigung_für_Ernährungsintervention_nach___43_SGB_V.pdf (1.5MB)
Ärztliche Notwenigkeitsbescheinigung nach §43 SGB V
Ärztliche_Notwendigkeitsbescheinigung_für_Ernährungsintervention_nach___43_SGB_V.pdf (1.5MB)
Praxistipps Ernährung der KBV
PraxisWissen_Ernaehrung Internet.pdf (1.61MB)
Praxistipps Ernährung der KBV
PraxisWissen_Ernaehrung Internet.pdf (1.61MB)

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram